Wochentaten #2 – Ordnung im Postfach

Ich gebe es offen und ehrlich zu: oft klicke ich eine Newsletterbenachrichtigung an um irgendeinen Rabatt zu bekommen, denke mir noch beim Klicken „Dieses Mal bestellt du ihn aber wirklich gleich wieder ab!“ und dann? Habe ich jede Woche 10.000 Mails im Postfach, die ich einfach immer lösche ohne sie zu öffnen und beim Löschen denke ich: bald kommt der Tag an dem du viel Zeit hast, dann bestellt du die ganze Werbung einfach ab. Tja, was soll ich euch sagen: dieser Tag wird NIE kommen.

Dann eben anders. Wir machen das jetzt zusammen. Jede Werbemail die in der nächsten Woche ankommt wird geöffnet (sofern es kein Virenverseuchter Spam ist – der wird gleich gelöscht), und das Abonnement beendet. Dazu müsst ihr nur nach ganz unten scrollen und abbestellen oder unsubscribe anklicken und damit sollte es schon getan sein.

Wer nicht jede Mail einzelnd löschen möchte kann sich auch dies wieder für einen Abend vornehmen. Nehmt euch alle Mails vor, die innerhalb von einer Woche ankamen, damit dürfte die größte Flut schon abbestellt worden sein, denn für gewöhnlich schickt jede Firma mindestens einen Newsletter pro Woche raus.

Wer bei den Wochentaten mitmachen will kann ganz einfach bei Instagram den Hashtag #wochentaten verwenden, gerne auch mich auf seinen Erfolgen verlinken (@pleasuresoflifeblog) oder sich nochmal durchlesen was dahintersteckt.

Merken

Merken

6 Gedanken zu “Wochentaten #2 – Ordnung im Postfach

  1. Haha, Newsletter abonnieren, weil ich nur dadurch an einem Gewinnspiel teilnehmen kann oder ein Schnittmuster / E-Book gratis erhalte – das passiert mir viel zu oft. In den letzten Tagen habe ich daher auch schon ganz viele Newsletter wieder abbestellen können, weil die Weihnachts-Gewinnspiele alle zu Ende sind 😉
    Aber ich öffne eigentlich auch alles – und wenn ich merke, dass manche IMMER uninteressant ist, dann wird direkt deabonniert 🙂

    Deine Wochenaufgabe tut aber sicher jedem jetzt mal ganz gut, der auch so ansammelt wie wir beide! Ich werde wohl mal Runtastic abbestellen, und vielleicht noch den ein oder anderen Blog. Meine Bloglovin-Liste müsste ich aber eher durchsortieren als mein Mail-Fach…
    Liebe Grüße

    1. Hach wie erfrischend, dass nicht nur ich mich zuspammen lasse.
      Oh na das ist doch eine schöne Alternative zu der derzeitigen Aufgabe: du sortierst statt der Mails deine Bloglovin-Liste aus 🙂

          1. Du musst uns bei der nächsten Wochenaufgabe unbedingt die Zahl verraten – als Motivation für alle, die sich bis dahin noch nicht zum Aussortieren & Abmelden aufgerafft haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.