Das neue Semester richtig vorbereiten

Ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet auch so ein herrliches Wochenende wie wir hier auf dem Dorf. Ich habe es genutzt um neue Fotos für meine „Über mich“ Seite zu machen und in der Sonne zu lesen 🙂 Das Buch habe ich aber leider doch noch nicht beenden können, da ich bei meinen Eltern Wallanders ersten Fall im Bücherregal entdeckt habe. Der Sonntag ist ja aber noch lang und so werde ich mich gleich mal wieder Herrn Brechbühl widmen.

Zur neuen Aufgabe der Wochentaten

Übernächste Woche geht bei uns das Sommersemester los. Das heißt, dass neue Hefter angelegt, Pflichtlektüre vorbereitet und Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen werden müssen. Um das in diesem Semester nicht wieder alles erst in den ersten Wochen des neuen Semesters zu machen, habe ich mir vorgenommen dieses Mal vorzuarbeiten. Was mir bisher immer fehlte war eine Übersicht Über die Eckdaten eines Seminars in jedem Hefter. Informationen wie Sprechstunden, Modulnummer und -bezeichnung und mögliche Prüfungen standen auf tausenden verschiedenen Blättern, aber nie dort, wo ich es vermutete.

Um in diesem Semester besser in die Uni zu starten, habe ich deshalb ein Deckblatt für meine Hefter entwickelt, auf dem ich alle wichtigen Eckdaten eines Seminars auf den ersten Blick erfassen kann. Wer das Leid mit den unübersichtlichen Seminarordnern kennt, kann sich gerne das Deckblatt in seiner Lieblingsfarbe runterladen:






Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Semester und hoffe, dass euch mein Deckblatt viel Arbeit erspart.

3 Gedanken zu “Das neue Semester richtig vorbereiten

  1. Hey, das ist wirklich ne tolle Idee. Nur leider bin ich ja schon durch mit dem Studieren, was solche Seminare angeht, aber ich glaube ich werde das mal einer Freundin von mir weiterempfehlen. Die hat noch ein paar Jahre Studium vor sich 🙂 Schönen Sonntag dir.

  2. Da hast du dein Wochenende fast so super genutz, wie ich meins 😉 Ich habe mein Traum-Haustier gefunden, gekauft und seine Unterbringung organisiert, sodass es nächsten Samstag einziehen wird 🙂

    Meine Ordner für das Studium sollte ich wohl auch langsam vorbereiten… ich habe ja nur noch eine Woche Zeit bis dahin. Mal sehen, ob ich die Zeit finde… Aber bei mir ist es auch weniger Organisation, da die Hochschule alles vorgibt und gut informiert. Dein Deckblatt sieht aber schick aus – auch wenn ich sowas nicht brauche, da Zeiten und Räume bei uns jede Woche anders sind und es keine Sprechzeiten gibt. AUch Pflichtlektüre gibt es eigentlich nicht.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.